Datenschutz

Datenschutz

Datenschutz & Cookies

Erklärung zum Schutz des Einzelnen vor dem Missbrauch personenbezogener Daten auf Skyforgergaming.de.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Im Folgenden wollen wir kurz darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

1. Was sind personenbezogene Daten?

Unter personenbezogenen Daten versteht man Informationen, mit denen sich Ihre Identität ermitteln lässt. Also etwa Ihr Name, Adresse oder Telefonnummer. Informationen, welche Seite unseres Angebotes von einer bestimmten IP-Adresse aus abgerufen wurde oder welchen Browser ein Server beim Zugriff auf unser Angebot nutzt, fallen nicht darunter.

2. Sammelt Skyforgergaming.de personenbezogene Daten?

Skyforgergaming.de sammelt notwendige personenbezogene Daten nur im Rahmen der von Ihnen gestatteten Zwecke.

Nach persönlichen Daten befragen wir Sie, wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen oder Anfragen an uns richten. Wir benötigen hier zumindest Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Zusätzliche Angaben sind ggf. erforderlich, wenn wir Ihnen Gewinne zustellen sollen. Sie können jedoch alle Bereiche der Seite besuchen, ohne dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. Im Falle der Bestellung von Newslettern erhalten Sie von uns sowohl redaktionelle Inhalte als auch Informationen und Angebote über unsere Produkte und die unserer Partner. Eine Weitergabe Ihrer Adresse an Dritte erfolgt nicht.

3. Was passiert mit den gespeicherten personenbezogenen Daten?

Die gespeicherten E-Mail-Adressen geben wir nur dann an Dritte weiter, wenn wir von Polizei oder Staatsanwaltschaft zur Herausgabe veranlasst werden oder eine schriftliche oder elektronische Einverständniserklärung vorliegt. Weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Anfragen oder der Auslieferung von Gewinnen überlassen, speichern wir auf geschützten Rechnern innerhalb von Deutschland. Wir setzen die Daten ausschließlich zu den von Ihnen gewünschten und vorab bekannt gegebenen Zwecken ein.

Unsere Beschäftigten sind alle auf die Vertraulichkeit (früher auf das Datengeheimnis) verpflichtet. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen i. S. d. Art. 32 DSGVO zum Schutz Ihrer Daten getroffen und achten auch bei unseren Partnern darauf, dass die geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Datensicherheit/Informationssicherheit ergriffen werden.

4. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Webseite abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Webseite vorzunehmen (z.B. Sprach- und bevorzugte Ansichtseinstellungen). Cookies werden von uns ferner dazu verwendet um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Webseiten zu speichern (bspw. Art und Anzahl aufgerufener Seiten, Sitzungsdauer etc.). Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann unter Umständen nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Beim ersten Besuch unserer Webseite wird ein entsprechender Cookie-Hinweis angezeigt. Cookies sind keine Programme, können also auf Ihrem PC keinen Schaden verursachen.

5. Webanalyse & Optimierung

Verwendete Analyse-Tools

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden (Webanalyse). Das geschieht mit sogenannten Analyseprogrammen. Diese Website nutzt den quell-offenen (Free Open-Source, FOSS) Analysedienst Matomo (https://matomo.org). Der genannte Analyse-Dienst ist auf unseren deutschen Servern eigens gehostet und stellt keine Verbindung zu externen Anbietern her. Die dadurch erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden.

Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt anonym. Das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden, da wir hierbei eine Pseudonymisierung der IP-Adressen (sog. “IP-Masking”) verwenden.

Detaillierte Infos zur Webanalyse und Optimierung

Die Webanalyse (auch als “Reichweitenmessung” bezeichnet) dient der Auswertung der Besucherströme unseres Onlineangebotes und kann Verhalten, Interessen oder demographische Informationen zu den Besuchern, wie z.B. das Alter oder das Geschlecht, als pseudonyme Werte umfassen. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können wir z.B. erkennen, zu welcher Zeit unser Onlineangebot oder dessen Funktionen oder Inhalte am häufigsten genutzt werden oder zur Wiederverwendung einladen. Ebenso können wir nachvollziehen, welche Bereiche der Optimierung bedürfen.

Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren einsetzen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Onlineangebotes oder seiner Bestandteile zu testen und optimieren.

Zu diesen Zwecken können sogenannte Nutzerprofile angelegt und ggf. in einer Datei (sogenannte “Cookie”) gespeichert oder ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt werden. Zu diesen Angaben können z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten und dort genutzte Elemente und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können je nach Anbieter auch diese verarbeitet werden.

Es werden ebenfalls die IP-Adressen der Nutzer gespeichert. Jedoch nutzen wir ein IP-Masking-Verfahren (d.h., Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Nutzer. Generell werden die im Rahmen von Webanalyse, A/B-Testings und Optimierung keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. D.h., wir als auch die Anbieter der eingesetzten Software kennen nicht die tatsächliche Identität der Nutzer, sondern nur den für Zwecke der jeweiligen Verfahren in deren Profilen gespeicherten Angaben.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
Zwecke der Verarbeitung: Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, ggf. Nutzung von Cookies), Besuchsaktionsauswertung, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen).
Sicherheitsmaßnahmen: IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse).
Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

6. Haftung

Wir können keine Verantwortung oder Haftung für die Angebote von Webseiten von Dritten übernehmen. Wir werden jedoch in jedem Falle daraufhin wirken, dass unsere Partner vergleichbare Datenschutzrichtlinien wie wir selbst berücksichtigen.

7. Log-Dateien

Bei jedem Aufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert.

Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

  • Ihre IP-Adresse (durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert werden kann),
  • den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert),
  • die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer)
  • die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).

8. Widerspruchsrecht

Sie können zu jeder Zeit der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen. Dazu müssen Sie einen gültigen Nachweis erbringen, dass Sie der Dateieigner sind. Zur Geltendmachung des Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: datenschutz@skyforgergaming.de. Wir werden dann den Widerspruch unverzüglich bearbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden wir im Anschluss aus unseren Systemen löschen.

9. Auskunftsrecht

Nach § 34 BDSG haben Sie ein Auskunftsrecht. Eine Verweigerung der Auskunft über die Herkunft und die Empfänger der Daten wird nur dann erfolgen, soweit das Interesse an der Wahrung des Geschäftsgeheimnisses gegenüber Ihrem Informationsinteresse überwiegt.

Sie können zu jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Die Auskunft erfolgt dann unverzüglich nach Maßgabe von § 34 BDSG und enthält die über Sie gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, den Empfänger oder Kategorien von Empfängern an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

Bei Fragen sowohl im Falle der Auskunft als auch der Geltendmachung des Widerspruchsrechtes genügt die Zusendung einer E-Mail an die Adresse: datenschutz@skyforgergaming.de. Wir behalten uns dabei das Recht vor, die Auskunft oder Beantwortung von Fragen elektronisch vorzunehmen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@skyforgergaming.de. Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

Kempten, April 2018

Redaktion Skyforgergaming.de