SKYFORGER GAMING

Trials of Mana #21 – Die Lage spitzt sich zu

Was zuletzt geschah:
Dangaard, Xan Bie, Fiegmund und Dolan sind vier Benevodoner , die Durand, Resi und Charlotte nun besiegt haben. Zudem hat Durand den Klassenwechsel zum Duellanten vollzogen. Es warten jedoch noch einige weitere Benevodoner darauf, besiegt zu werden.

Dieses Mal bringt Flämmchen die Gruppe nach Daria, Edelsteintal, in der Nähe der Stacheligel-Heide. Nach einigen kleineren Kämpfen stößt die Gruppe auf den sechsten Benevodoner Land Umber. Ein Steinwesen, welches zwei von sich getrennte, schwebende Fäuste besitzt. Diese können außer Gefecht gesetzt werden, wobei es ebenfalls die Gruppenmitglieder versteinern kann. Auch dieses Mal sind Josephine und Chikita wieder vor Ort und verkaufen ihre Waren.

Als nächstes geht es zu den Schimmernden Ruinen. Diese liegen stellenweise unter Wasser und hindern die Gruppe am Weitergehen. Schalter verändern die Höhen einzelner Plattformen und dabei findet Sven einen weiteren Samen für eine Marke. Mit Lichtauge, wäre auch der sechste Benevodoner gefunden und schließlich besiegt.

Aus dem Samen kommt nun eine Fluchflasche – Charlotte ist es möglich, die Klasse zu wechseln: Todesmagierin oder Schwarzschamanin. Da die Todesmagierin zu Svens leidwesen nicht möchte, da nicht alle Bedingungen erfüllt sind, darf sich Charlotte nun als Schwarzschamanin verdingen.

Die Lage spitzt sich zu

Nach dem Wiedersehen mit Loki, Durands Vater, ist dieser nur noch entschlossener, den Drachenherrscher zu besiegen. Wie ihm das gelingt , seht ihr nächste Woche, wenn es weiter geht mit »Bosse und Aufzüge«

Bis dahin eine schöne Woche!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

zwölf − vier =

© 2024 SKYFORGER GAMING

Thema von Anders Norén